Impressum Datenschutz

Sicherung der Rechte von Gläubigern in Insolvenzverfahren

In der Praxis nehmen Gläubiger ihre Rechte häufig nur unzureichend wahr. Noch immer gilt offensichtlich überwiegend der Grundsatz, in der Insolvenz des Schuldners ist das Geld verloren. Diese Auffassung verkennt die vielfältigen Rechte und Gestaltungsmöglichkeiten der Gläubiger auch in Insolvenzverfahren, um die Forderung bestmöglich zu realisieren. Dazu zählt auch die Frage, ob die Forderung als Individualschaden in voller Höhe geltend gemacht werden kann. Diese Prüfung muss gerade dann erfolgen, wenn hinter den Organen eine D & O Versicherung steht.

Mit meiner Erfahrung in Insolvenzverfahren kann ich die Gläubiger in allen Fragen optimal vertreten und während des Verfahrens auch in den Gremien Gläubigerausschuss und Gläubigerversammlung begleiten.

Die frühzeitige Anmeldung der Rechte und die Mitwirkung an Gläubigerausschusssitzungen und Gläubigerversammlungen trägt dazu bei, dass die Interessen meiner Mandanten im Verlauf des Insolvenzverfahrens gewahrt und die zu erwartende Quote der Insolvenz entscheidend beeinflusst wird.

Ich kann für Sie in folgenden Bereichen tätig werden:

  1. Im Vorfeld eines Insolvenzverfahrens
    • Beratung beim Debitorenmanagement
    • Bestellung anfechtungsfreier Sicherheiten
  2. Im Insolvenzeröffnungsverfahren
    • Anmeldung von Ab- und Aussonderungsrechten
    • Prüfung von Zahlungszusagen des vorläufigen Insolvenzverwalters
    • Prüfung der Kündigung von Verträgen
    • Prüfung der Realisierung eines Individualschadens
  3. Im eröffneten Insolvenzverfahren
    • Forderungsanmeldung
    • Anforderung und Auswertung der gemäß § 154 InsO niedergelegten Verzeichnisse
    • Teilnahme an der Gläubigerversammlung
    • Beratung bei der Abstimmung über einen Insolvenzplan
    • Durchsetzung von Ab- und Aussonderungsrechten
  4. Sicherung der Rechte von Unternehmensanleihen
    • Vertretung in der Anleihengläubigerversammlung
    • Forderungsanmeldung
    • Teilnahme in der Gläubigerversammlung
    • Prüfung von Schadenersatzansprüchen

Foto: Fotolia 79829616 | Urheber: beeboys

Jetzt Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch:
Telefonisch unter 0551 499 63 88 0, per E-Mail burghard.wegener@rae-wegener.de

Anwaltskanzlei Wegener Göttingen
Obere Karspüle 43
37073 Göttingen
 
Tel. 0551 / 499 63 88 0
Fax. 0551 / 499 63 88 1
E-Mail: burghard.wegener@rae-wegener.de